Entstehungsgeschichte

Als Ehefrau eines erfolgreichen Mannes, Mutter zweier Töchter, siebenfache Grossmutter, Besitzerin von 11 Schildkröten und einem Italienischen Windspiel namens Amadeus, habe ich mir den Wunsch, eines eigenen Geschäftes verwirklicht.
Am 11.11.2011 eröffnete ich den TUBESCHLAG in Madiswil.

Jahrelang habe ich diese Sehnsucht tief im Herzen gehegt. Meine Liebe zu schönen Dingen, sich mit alten Objekten zu beschäftigen, von ihnen umgeben zu sein, ihnen eine Seele zu geben, diesen Traum habe ich mir erfüllt.

Im Tubeschlag umgeben mich Raritäten, Antikes, schöne Dekogegenstände, Wohnaccessoires und Geschenkartikel, die ich mit Sorgfalt und Liebe für meine Kunden auslese und einkaufe. Zusammenfassend könnte man unser vielfältiges Angebot mit dem Satz; „Dinge, die die Welt nicht braucht“, die aber viel Freude bereiten, umschreiben.

Zusammen mit meinen Assistentinnen bin ich bestrebt ein schönes Geschäft mit einem breitgefächerten Angebot mit verschiedensten Artikeln anzubieten. 

Ich bin überzeugt, dass der TUBESCHLAG mit dem breiten Angebot an auserlesenen Unikaten anspruchsvolle und aussergewöhnliche Kunden ansprechen wird.  

In unserer schnelllebigen oft oberflächlichen Zeit, scheint es mir wichtig, dem Leib etwas Gutes zu bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen!

Brigitte Graber